Erich Kästner's KopfErich Kästner ... Kästner für Kinder für Kinder

:-)Vorwort

:-)Wir über Kästner

:-)Wir über uns

:-)Bücher
:-)Hörspiele etc.

:-)Das fliegende Klassen-
zimmer

:-)Emil und die Detektive
:-)Emil und die drei
Zwillinge

:-)Pünktchen und Anton
:-)Das doppelte Lottchen
:-)Der 35. Mai
:-)Die Konferenz der Tiere
:-)Der kleine Mann
:-)Der kleine Mann und
die kleine Miss

:-)Das Schwein beim
Friseur


:-)Wörter und Begriffe

:-)Quiz
:-)Highscore

:-)Links

:-)Mitnehmen

:-)Impressum und
Datenschutz
Das doppelte Lottchen

Luise und Lotte sind zwei Mädchen die unterschiedlicher wohl nicht sein könnten, wenn man nach ihrem Auftreten geht. Die eine ist unheimlich gut erzogen und die andere eher wild und selbstbewusst.

Umso erstaunter sind beide als sie einander auf einen Ferienlager begegnen. Sie gleichen sich wie ein Ei dem anderen. Hier haben sich zwei Menschen, die eine aus München und die andere aus Wien getroffen, die doch auf irgendeine Weise zusammengehören.

Gerade letzteres kann ich mir unheimlich gut vorstellen und Kästner versteht es auf seine Weise Themen wie Scheidung und die Frage, welche Verhaltensweise richtig ist auf eine unglaubliche Art darzustellen.

Vor allen anderen Dingen ist das doppelte Lottchen allerdings mit jeder Menge Lachen vollgestopft und es macht unglaublich viel Spaß an der Geschichte der beiden Zwillinge teilzunehmen. Mehr mag ich nun nicht verraten, denn diesses Buch sollte man einfach selbst gelesen haben... :-)) Egal ob man nun in München oder Wien lebt, irgendwo findet man dennoch zueinander und ich denke sowohl in München als auch in Wien oder in irgendeiner anderen Stadt auch, kann dieses Buch unheimlich gut gefallen. Selbst in Hannover gibt es einen Kinderladen gleichen Namens :-)

Text: Andreas Unkelbach


Buch bestellen


© 2001 - 2014 C. und A. Unkelbach
Mit ICRA gekennzeichnet